mats hedberg

Betreutes Proggen:

"...„True Temperament“ bietet 16 Kompositionen zwischen 1:30 und knapp fünf Minuten. Diese bewegen sich stets virtuos zwischen PowerFolk (‚Labyrinten‘), repetitiv-funkigem Jazzrock (‚Vättarna‘), Weltmusik mit vollem Resonanzsaiten-Einsatz (‚Mungigan‘), Kinderliedgut meets Frippertronics (‚Trollet‘), „Klassik“ (‚Sarabande C moll‘, ‚counterpoint/prelude d moll‘), „Friday Night In San Franciso“-Artigem (‚Ninjan – Capricious Babygirl‘), Ambient (‚Valdans‘), akustischem und dezent verstärktem Spiel. Wer sich auf diese auf eine unaufgeregte Art intensive, bis auf etwas Scat-Gesang bei ‚Ninjan‘ instrumental bleibende Scheibe einlässt, wird vielfach belohnt..."

Zero Magazine (Schweden):

"...Musikaliskt lyckas Hedberg med konststycket att blanda allsköns genrer och ändå få plattan att kännas som en jämn helhet. Hans vapen på nya albumet är främst akustiska gitarrer, men även elektriska förekommer i stor utsträckning..."

(Musikalisch schafft Hedberg den Trick, alle möglichen Genres zu mischen und trotzdem das Album als ein Ganzes klingen und fühlen zu lassen. Sein Mittel ist die überwiegende Verwendung von akustischen Gitarren...)

(Foto: Alessandro Sgarito)